SchriftlichePr¼fungen Deutsch08. Mai 2014 (180 Min) Mathe 13. Mai 2014 (135 Min) 1. FS (...

download SchriftlichePr¼fungen Deutsch08. Mai 2014 (180 Min) Mathe 13. Mai 2014 (135 Min) 1. FS ( Englisch)15. Mai 2014 (45 Min)

of 9

  • date post

    06-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    105
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of SchriftlichePr¼fungen Deutsch08. Mai 2014 (180 Min) Mathe 13. Mai 2014 (135 Min) 1. FS (...

  • Folie 1
  • SchriftlichePrfungen Deutsch08. Mai 2014 (180 Min) Mathe 13. Mai 2014 (135 Min) 1. FS ( Englisch)15. Mai 2014 (45 Min)
  • Folie 2
  • Mndliche Prfungen 1. sptestens in der 7. Klasse begonnene FS31.03.-04.04.14 Englisch, Polnisch, Russisch, Franzsisch, Spanisch... 2. freiwillige zustzliche Prfungung in einem beliebigen Fach, nicht Deu, Ma oder geprfte FS Antrag ab 17.06.14 Prfung23./24.06.14 Prfung23./24.06.14 3. freiwillige Zusatzprfung Ma oder / und Deu, wenn dadurch eine Versetzung oder hherer Schulabschluss erreicht werden kann. Antrag nach Bekanntgabe der Prfungsergebnisse,17.06.14 Prfung23./24.06.14
  • Folie 3
  • Schriftliche Prfung Deutsch Inhalte aus Klassen 7 bis 10 Inhalte aus Klassen 7 bis 10 Zentrale Aufgabenstellungen Lesekompetenz Sprachwissen und Sprachbewusstsein Schreibkompetenz Oberschule: 6 Aufgabenkomplexe (keine Wahlmglichkeit) Gymnasium: 3 Aufgabenkomplexe mit Wahl bei Schreib- kompetenz (1 aus 2)
  • Folie 4
  • Schriftliche Prfung Mathe Inhalte aus Klassen 7 bis 10 Inhalte aus Klassen 7 bis 10 Zentrale Aufgabenstellungen Oberschule: 7 bis 9 Aufgaben Oberschule: 7 bis 9 Aufgaben Gymnasium: 5 bis 7 Aufgaben Alles Pflichtaufgaben alle lsen
  • Folie 5
  • Mndliche Prfung Inhalte aus Klassen 7 bis 10 Von unterrichtendem Fachlehrer erstellt Fremdsprache: Gruppenprfung bis max. 4 Schler Keine Vorbereitungszeit Max. 20 Minuten Prfungszeit Andere Fcher: Einzelprfung Vorbereitungszeit 15 Minuten Prfungszeit 15 Minuten
  • Folie 6
  • Abwesenheit / Krankheit - Nachprfung - bis 8.00 Uhr Anruf in der Schule und rtzliches Attest!!! (noch am selben Tag) - bis 8.00 Uhr Anruf in der Schule und rtzliches Attest!!! (noch am selben Tag) - sonst unentschuldigtes Fehlen Note 6 - Versptungen: Bitte unbedingt anrufen!!! Entscheidung der Prfungskommission - Nachprfungen: Termin von der Schule festgelegt Termin von der Schule festgelegt Aufgaben von unterrichtenden Fachlehrern erstellt Aufgaben von unterrichtenden Fachlehrern erstellt Keine Wahlaufgaben! Keine Wahlaufgaben! Keine Wiederholung der Aufgaben der zentralen Prfungen Keine Wiederholung der Aufgaben der zentralen Prfungen
  • Folie 7
  • Berechnung der Abschlussnote Mathe/Deutsch/andere Fcher : Jahresnote 60% Mathe/Deutsch/andere Fcher : Jahresnote 60% Prfung 40% Bei freiwilliger Zusatzprfung Ma/Deu: Jahresnote 50% Schriftl. 25% Schriftl. 25% Mndl. 25% Mndl. 25% Englisch: - wenn schriftliche und mndliche Prfung Jahresnote 60%, schriftl. 20%, mndlich 20% Jahresnote 60%, schriftl. 20%, mndlich 20% - wenn nur schriftliche Prfung: Jahresnote 80% - wenn nur schriftliche Prfung: Jahresnote 80% Schriftl. 20% Schriftl. 20%
  • Folie 8
  • bergang GOST - alle Fcher mindestens ausreichende Leistungen - hchstens 1 mangelhaft, die durch 1 befriedigend ausgeglichen werden kann (entsprechend Fchergruppe) Fchergruppe 1: Ma, Deu, Eng, 2. FS Fchergruppe 1: Ma, Deu, Eng, 2. FS Fchergruppe 2: alle anderen Fcher Fchergruppe 2: alle anderen FcherFOR: Alles ausreichende Leistungen, max. 2 mangelhaft die durch 2 befriedigende Leistungen ausgeglichen werden EBR Alles ausreichende Leistungen, max. 2 mangelhafte Leistungen ohne Ausgleich Sonst: einfache Berufsbildungsfeife Abschlsse/bergang GOST Gymnasium
  • Folie 9
  • Abschlsse Oberschule bergang GOST - FORQ - mindestens drei B-Kurse mit jeweils befriedigende L. - A-Kurse mindestens gute L. - in 2 weiteren Kursen mindestens gute L. - in anderen Fchern Durchschnitt 3,0 - keine ungengende L., hchstens 1 mangelhafte (nicht Fchergruppe 1!) FOR: - mind. 2 B-Kurse mindestens je ausreichende L. - in A-Kursen mindestens je befriedigende L. - in anderen Fchern Durchschnitt 3,0 - keine ungengende, hchstens 1 mangelhafte L. EBR berall mindestens ausreichende L., hchstens 2 mangelhafte L.mit Ausgleich entsprechend der Fchergruppe, Ma oder Deu mindestens ausreichende L. Sonst: einfache Berufsbildungsfeife