Gemeindekurier Nr 1

of 16/16
Nr. 1/8.1. 2015 Gemeindekurier Beilage in diesem «Gemeindekurier»: Veranstaltungskalender 2015 Alle Üdikerinnen und Üdiker sind eingeladen zum Gwerblerfäscht Samstag, 10. Januar 2015, ab 19 Uhr im Giardino Verde Gewerbeverein Uitikon Waldegg StageAct Dinnermusic, Tanz, Party
  • date post

    07-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    1

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Gemeindekurier Nr 1

  • 1Nr. 1/8.1. 2015

    Gemeindekurier

    Beilage in diesem Gemeindekurier:

    Veranstaltungskalender 2015

    Alle dikerinnen und diker sind eingeladen zum

    GwerblerfschtSamstag, 10. Januar 2015, ab 19 Uhrim Giardino Verde

    GewerbevereinUitikon Waldegg

    StageAct

    Dinnermusic, Tanz, Party

  • 2ImpressumHerausgegeben im Auftrag des Gemeinderates Uitikon.Verantwortlich fr die Redaktion : B. Bauder, dipl. Gemeindeschreiber, Uitikon. Internet : www.uitikon.ch E-Mail : [email protected] : Stubli Medien AGDruck : Fineprint AG, Rainstrasse 5Postfach 122, 8143 StallikonTelefon 044 388 70 90, Fax 044 388 70 98E-Mail : [email protected] wchentlich, ausser Schulferien.

    In dieser Nummer lesen Sie :

    1 Der Gewerbeverein Uitikon ldt zum Gwerblerfscht ein

    2 Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

    3 Kultur- und Freizeitkommission: Andreas Thiel

    7 Amtliche Publikationen

    9 Aus der Schule

    10 Elternforum Uitikon

    10 SZU Sihltal Zrich etliberg Bahn

    10 Gemeinde- und Schulbibliothek

    11 Bestattungsamt

    11 Kath. Pfarramt Aesch-Birmensdorf-Uitikon

    12 Veranstaltung in der Region

    13 Mtter- und Vterberatung

    13 Partei- und Vereinsmitteilungen

    14 Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon

    16 diker-Tipp, Agenda ber die nchsten Veranstaltungen

    Restaurant Dri im diker-Huus

    Telefon 044 491 95 10Fax 044 492 52 [email protected]

    ffnigs-Ziite :Montag bis Samstag, 9.00 bis 24.30 UhrSonntag, 10.00 bis 22.00 Uhr

    Aus den Verhandlungendes Gemeinderates

    Revision durch das Gemeindeamt des Kantons ZrichAnfangs Dezember letzten Jahres fhrte ein Revisor des Gemeindeamtes des Kan-tons Zrich bei der Abteilung Finanzen der Gemeindeverwaltung eine Geldverkehrs-revision durch. Die Revision erfolgte im Auftrag von Gemeinderat und Rechnungs-prfungskommission im Sinne von 140 a Zrcherisches Gemeindegesetz. Aus dem Revisionsbericht ergeben sich keine Bemerkungen oder Empfehlungen, was bedeutet, dass die Revision eine ein-wandfreie, den Vorschriften entspre-chende Buchfhrung besttigt. Der Gemeinderat nahm den Bericht ab, orientierte den Bezirksrat, die Rechnungs-prfungskommission und das Kant. Ge-meindeamt Zrich. Den beteiligten Mit-arbeitenden wurde fr die einwandfreie Arbeit der beste Dank ausgesprochen.

    Berg- und Entwicklungshilfe, Beitrge 2014Jeweils an seiner letzten Sitzung im Jahr beschliesst der Gemeinderat ber die Berg- und Entwicklungshilfe-Beitrge. Die

    Einladung Zur Besichtigung der Musterwohnungen im Neubau der Genossenschaft Im Spilhfler 10.

    Freitag, 9. Januar 2015, 11 bis 15 UhrWir freuen uns auf ein reges Interesse!

    Fortsetzung Seite 5

  • 3MACHTMACHTMACHTMACHTMACHTMACHTMACHTMACHT

    ANDREAS THIEL

    POLITSATIRE 4

    WWW.ANDREASTHIEL.CH

    WWW.KULTURBAU.CH

    121023_Plakat_Thiel_Solo_A2.indd 1 25.10.12 15:12

    Mittwoch 21. Januar 2015

    20 UhrTrffnung

    19.30 Uhrdiker-Huusgrosser Saal

    Tickets knnen in der Bibliothek und der Gemeindeverwaltung in Uitikon gekauft werden.

    Erwachsene CHF 25 Jugendliche/AHV CHF 20 Der Vorverkauf startet ab 6. Januar 2015.

    An der Abendkasse knnen ebenfalls noch Tickets erworben werden.

  • THERMMIX/SOLARKOMBINATION

    DURCH DIE KOMBINATION

    BESITZER SIND BEGEISTERT!

    ThermMix TM15Bis zu 35% weniger Energieverbrauch

    EFFIZIENT UND UMWELTSCHONEND

    VON SOLARENERGIE UND L

    Nr_24_2010:Layout 1 30.8.2010 9:54 Uhr Seite 4

  • 5Gesamtsumme ergibt sich aus dem Be-trag, welcher aus einem Steuerprozent der einfachen Staatssteuer abgeleitet wird. Ein halbes Steuerprozent steht gemss ei-nem frheren Gemeindeversammlungsbe-schluss zur Verfgung. Stichtag ist jeweils der 30. November des betreffenden Steu-erjahres. Fr 2014 ergibt sich ein Betrag von CHF 169000.Fr Projekte im Inland werden CHF 89000 oder 53%, fr solche im Ausland CHF 80000 oder 47% zur Verfgung gestellt.Nachstehende inlndische Projekte wer-den untersttzt: Gemeinde Safiental/GR,

    Beitrag an Einrichtung einer Arztpraxis CHF 39000

    Gemeinde Jaun/FR, Trink - wassernetz-Erneuerung CHF 25000

    Gemeinde Saas-Balen/VS, Kche Mehrzweckgebude CHF 25000

    Im Ausland werden nachstehende Projekte untersttzt: Verein Kinderhilfe Uitikon CHF 10000 Stiftung Pukllasunchis,

    Schulen fr Cusco/Peru, unter Leitung von Christine Appenzeller CHF 10000

    Swiss-Contact, Untersttzung fr Senior- Expert-Einstze zu Gunsten eines Projektes in Osteuropa (Beitrge werden vom Bund verdoppelt) CHF 20000

    Sozialwerke Stiftung Peter Bachmann Auslandprojekt in Kisumu, Kenia (Kath. Pfarrei Aesch/Birmensdorf/Aesch) CHF 10000

    Shelter Box, Internationale Katastrophenhilfe CHF 10000

    Schulraumprojekt Philippinen (Anteil 2014; es wird auf die ausfhrli-che Beschreibung dieses Projektes in

    der Ausgabe des Gemeindekuriers vom 11. Dezember 2014 als Folge der Naturkatastrophe durch den Taifun Hayian im November 2013 verwiesen) CHF 20000

    Personelles, Lehrstelle bei der administrativen GemeindeverwaltungVergabe an Dinah Schnenberger, ArniBei der administrativen Gemeindeverwal-tung ist ab August 2015 eine Lehrstelle fr die dreijhrige Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann EFZ frei. Aus verschiede-nen Bewerbungen und nach Schnupper-tagen in den einzelnen Abteilungen der Gemeindeverwaltung wurde dem Gemein-derat seitens der Personalabteilung bean-tragt, die Lehrstelle an Frau Dinah Sch-nenberger, wohnhaft bei ihren Eltern in Arni, zu vergeben. Der Gemeinderat ist diesem Antrag gefolgt und hat entspre-chend Beschluss gefasst. Die Auszubil-dende wird die Lehre im M-Profil (Berufs-maturitt) absolvieren.

    GrundstckgewinnsteuernDer Gemeinderat konnte Grundstck-gewinnsteuern im Betrage von gut CHF 81000 veranlagen. Die gesamthaft ver-anlagten Grundstckgewinnsteuern von knapp CHF 3 Mio. liegen deutlich unter dem budgetierten Grundstckgewinnsteuer-Er-trag von CHF 4 Mio.

    Schliessung des SZU-Bahnberganges in der Nhe des Parkplatzes FeldermoosEmpfehlung des Gemeinderates an Grn Stadt ZrichWer sein Fahrzeug auf dem Parkplatz Fel-dermoos abstellt, via die Fussgnger-Pas-serelle die Birmensdorferstrasse berquert und dann den Fussweg ins Waldgebiet

    Fortsetzung Seite 7

  • 6 - Zimmer - Wohnung mit hohem Ausbaustandard, hell, modern mit Loggia

    Urdorferstrasse 5, Uitikon Waldegg 6 -Zimmer, 170 m, Lift, Bj. 2006, Loggia,

    Nussbaum-Parkett, V-ZUG Gerte, 2 Garagen-PP u.v.m. CHF 1640000.-

    Verkaufsdokumentation & Besichtigung: Darko Ranogajec, 076 567 96 69

    [email protected] www.core-immo.ch

    Historisches und renoviertes 2-Familien-Bijou (MFH)

    Zrcherstrasse 73, Uitikon Waldegg

    4 -Zimmer-Garten-Whg., 3 -Zimmer-Whg. Studio und separates Bro, 3 Aussen-PP u.v.m.

    Mindestverkaufspreis: CHF 1950000.- Verkaufsdokumentation & Besichtigung:

    Darko Ranogajec, 076 567 96 69 [email protected] www.core-immo.ch

    ONLINE-VERKAUFSie mchten gerne etwas verkaufen? Haben aber zu wenig Zeit oder nicht die Nerven dafr.

    Ich erledige das professionell fr Sie bers Internet z.B. Ebay oder Ricardo und mache Ihre Ware zu Geld.

    Rufen Sie mich an, dann erledige ich das fr Sie.

    Arthur Vgeli, Natel 079 441 19 75 [email protected]

    PC-Support vor Ort 50sfr pro 30 Minuten, keine Wegkosten, schnell und zuverlssig Internet / Email einrichten, Virenschutz, PC-Beschaffung, PC-Installation, PC-Probleme lsen, Windows XP, Vista, Win7 und MAC, individuelle Schulung.

    Telefon 043 535 94 35 Email: [email protected]

  • 7nutzt, trifft auf einen Bahnbergang ber das SZU-Gleis. Im Rahmen der gesamt-schweizerischen Massnahmen zur Siche-rung aller Bahnbergnge ist dieser ber-gang entweder zu schliessen oder nach den bestehenden Normen und Vorschrif-ten zu sanieren. Fr den Vollzug zustndig sind die Bahnunternehmen. Man hat sich entschlossen, diesen Bahnbergang zu schliessen. Die Kosten fr eine Sanierung wren zu hoch. Allerdings hat die SZU zusammen mit Grn Stadt Zrich ein Projekt ausgearbeitet, welches vorsieht, den erwhnten Fussweg zu sanieren, umzugestalten und talseits des SZU-Gleises bis zur SZU-Station Uitikon Waldegg zu erstellen. Es soll sich also eine neue Fusswegverbindung ab Parkplatz Feldermoos bis zur SZU-Station Uitikon Waldegg ergeben. Eine Lsung, die es Besuchern des etlibergs ermgli-chen wird, ihr Fahrzeug im Feldermoos zu parken und dann ber einen gut begehba-ren Fussweg zur nchstgelegenen Bahn-station zu gelangen.Der Gemeinderat verfolgt das Projekt mit grossem Interesse. Er sieht im neuen Fussweg eine flankierende Massnahme zur Entlastung der etlibergstrasse von Motorfahrzeugverkehr. Bedingung ist al-lerdings, dass der Fussweg einen geeigne-ten Ausbaustandard erhlt. So soll der Ausbau die winterlichen Verhltnisse be-rcksichtigen, gut beleuchtet sein, damit er auch nachts von Rckreisenden gut ge-nutzt werden kann. Letztlich sind auch Si-cherheitsbelange bei der Realisierung zu bercksichtigen.Der Gemeinderat hat in diesem Sinne Grn Stadt Zrich und die SZU ersucht, den neuen Fussweg so zu erstellen, dass dieser fr etliberg-Besucher und SZU-Nutzende auch bei schlechten Wetterver-hltnissen und bei Dunkelheit sicher ge-nutzt werden kann.

    Amtliche Publikationen

    Erneuerungswahl eines Friedens-richters/einer Friedensrichterin der Gemeinde Uitikon fr die Amtsdauer 2015 bis 2021Publikation definitiver Wahlvorschlag und Abschluss des Wahlverfahrens Stille WahlAuf die Ausschreibung in der Limmattaler Zeitung vom 11. Dezember 2014 ist kein weiterer Wahlvorschlag eingereicht wor-den. Vorgeschlagen bleibt zur Erneue-rungswahl als Friedensrichterin der Ge-meinde Uitikon fr die Amtsdauer 2015 bis 2021:

    Mller-Rellstab, Evelyne, lic.iur., 1952, Pfaffenacherstrasse 10, 8142 Uitikon.

    Da kein zustzlicher Wahlvorschlag einge-reicht wurde, wird das Wahlverfahren ab-geschlossen. Die Vorgeschlagene wird im Sinne von 54 des Gesetzes ber die po-litischen Rechte und unter Hinweis auf die Bestimmungen der Gemeindeordnung der Politischen Gemeinde Uitikon in stiller Wahl als gewhlt erklrt.

    RechtsmittelbelehrungGegen diese Wahl kann wegen Verletzung der Vorschriften des Gesetzes ber die politischen Rechte und ihre Ausbung in-nert 5 Tagen von der Verffentlichung an gerechnet beim Bezirksrat Dietikon schrift-lich Stimmrechtsrekurs erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begrndung enthalten und ist in dreifacher Ausfertigung beim Bezirksrat Dietikon, Bahnhofplatz 10, 8953 Dietikon, einzureichen.

    Uitikon, 8. Januar 2015

    Gemeinderat Uitikon

  • Ihre Hautrztin in Ihrer Nhe freut sich, Sie kennenzulernen. Einladung zum Neujahrs-Apero: 14. Jan. 2015 | 17.30-20.30 Uhr

    Somamedica AG | www.somamedica.ch | [email protected]

    Dr. med. Annett HrtelPraxis fr Dermatologie, Venerologie, Phlebologie,

    Lasermedizin, sthetische Chirugie Zrcherstrasse 65 | 8142 Uitikon - Waldegg

    Sprechstunde nach Vereinbarung: Tel 044 390 16 16

    K A S S E N S T U R Z -T E S T S I E G E R I N Z R I C HALTGOLD & SILBER

    Wir bezahlen mehr als der Testsieger K-Geld!*

    Wir kaufen Ihr Altgold, Schmuck, Zahngold, Uhren, Taschenuhren, antiken

    , 925)

    Seriser Barankauf! Dipl. Gemmologen!! Eigener Uhrmacher! ,

    ANKAUF UHREN UND SCHMUCK

    Gegen Barzahlung kaufen wir Ihren Schmuck sowie Ihre Uhren (auch defekt) der MarkenRolex, Patek Philippe, IWC, Omega, Heuer, Cartier, Audemars Piguet, Longines

    Aktuell: Ausverkauf in der Luxusbrse, vieles herabgesetzt. Kommen Sie vorbei!

    BIJOUTERIE LUXUSBRSE ZRICHBadenerstrasse 661, 8048 Zrich-Altestetten

    Telefon 043 333 22 11, 10 bis 18 Uhr (Sa bis 16 Uhr)

    Luxusbrse Zrich, Badenerstrasse 661, 8048 Zrich Mitglied Schweizerische Stiftung fr Edelsteinforschung,

    Mitglied Verband Schweizer Uhrmacher und Goldschmiede, Sekt. Zrich *bis 25 Gramm 18 Karat Gold

    ALTGOLD & SILBER ANKAUF

    Wir bezahlen mehr als der Testsieger K-Geld!* Wir kaufen Ihr Altgold, Schmuck, Zahngold, Uhren, Taschenuhren, antiken

    Schmuck, Silbergegenstnde (800, 925) sowie Mnzen und Diamanten.

    Seriser Barankauf! Dipl. Gemmologen!! Eigener Uhrmacher! Wir suchen Patek Philippe, Rolex, Breguet, IWC, Heuer, Hublot usw.

    043 333 22 11, DiFr 1018 Uhr 100 m v. Lindenplatz , Sa 1014 Uhr,

    Dr.H.P.Kuster

    eidg. dipl.

    IHR ZAHNARZT IN UITIKON GANZ NAH

    Dr. med. dent. Hanspeter KusterZrcherstrasse 4 / Zentrum Waldegg, Uitikon, Telefon 043 466 87 87

    ALLG. ZAHNMEDIZIN IMPLANTOLOGIE PROTHETIKPARODONTOLOGIE DENTALHYGIENE

    Ab Mrz 2015 vermieten wir ein Doppel-Einfamilienhaus in Uitikon

    Interessenten melden sich bitte

    fr weitere Ausknfte unter

    Telefon +41 79 827 27 57

    (MoFr 08.0012.00 und 13.0017.00)

    VorhngeInnendekorationen

    Riesige Auswahl an Mustern Prompter Nhservice Ausmessen Montageffnungszeiten: Montag geschlossenDienstag bis Freitag 9.0012.00 Uhr 14.0018.00 Uhrbrige Zeiten gemss telefonischer AbspracheSilvia Huber, Altstetterstrasse 331, 8047 Zrich044 433 14 33/078 670 50 02

  • 9Erneuerungswahl eines Mitgliedes der Rmisch-katholischen Synode fr die Amtsdauer 2015 bis 2019Auf die amtliche Ausschreibung vom 5. Dezember 2014 sind beim Gemeinderat Birmensdorf (Kreiswahlbehrde) innert der angeordneten Frist von sieben Tagen keine weiteren Wahlvorschlge einge-reicht worden. Der einzige fr die Erneue-rungswahl Vorgeschlagene, nmlich Pelloli Csar, geb. 1950, IT-Berater, Rebhalde 13, 8903 Birmensdorf / neuwird somit in stiller Wahl als gewhlt er-klrt.Gegen diese Wahl kann wegen Verletzung von Vorschriften ber die politischen Rechte und ihre Ausbung innert fnf Ta-gen, von der Verffentlichung im amtlichen Publikationsorgan (19. Dezember 2014/Limmattaler Zeitung) an gerechnet, Stimm-rechtsrekurs bei der Rekurskommission der Rmisch-katholischen Krperschaft, Hirschengraben 66, 8001 Zrich, erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen An-trag und dessen Begrndung enthalten.

    19. Dezember 2014

    Gemeinderat Birmensdorf

    Aus der Schule

    Kerzenlicht-Aktion Bereits zum dritten Mal fhrte ich vor Weihnachten mit meiner Klasse die soge-nannte Kerzenlicht-Aktion durch. Die De-koration mit unzhligen Lichtern liess das Schulhaus Schwerzgrueb sowie den Weg dorthin in wunderschnem Kerzenflackern erstrahlen.

    Am Dienstag traf sich die Klasse nach dem Unterricht und verbrachte den Abend ge-meinsam mit Pizza essen und Film schauen. Anschliessend ging es hinauf auf die All-mend, wo alle gemeinsam in der Turnhalle bernachteten. Am nchsten Morgen hiess es frh aufstehen, denn die Kerzen muss-ten angezndet, in Becher gestellt und verteilt werden. Anschliessend beendete die Klasse ihre Aktion mit einem Frh-stck, bevor es dann wieder mit dem nor-malen Schulalltag weiter ging. Ich danke der Klasse herzlich fr ihren Ein-satz whrend der letzten drei Jahre. Ich werde diese drei Anlsse in sehr guter Er-innerung behalten. Amanda Bchli,

    Klassenlehrerin 3. Sekundarklasse

    Besuch bei TamediaAm Freitag, 12. Dezember, besichtigten wir, die 3. Sekundarklasse, die Tamedia. Wir wurden von zwei Mitarbeitenden des Unternehmens begrsst und gleich in ei-nen Raum gefhrt. Dort schauten wir uns einen Film an, der erklrte, welche Schritte es braucht, bis eine Zeitung wie der Tages-Anzeiger in den Briefksten landet. An-schliessend startete die eigentliche Fh-rung in zwei Gruppen. Wir besichtigten die ganze Redaktion und konnten den Journa-listen beim Schreiben von Artikeln und Blogs zuschauen. Dabei mussten wir still sein, damit wir die Angestellten nicht bei der Arbeit strten. Nach diesem ersten Teil wechselten wir das Gebude und fuhren mit dem Zug in die Druckerei. Dort wurden wir mit einem grosszgigen Znni und Gratiszeitungen berrascht. Frisch gestrkt durchliefen wir einige labyrinthartige Rume und beka-men ein Gefhl dafr, wie viel Papier in so einer Druckerei pro Tag verbraucht wird. Ein Raum mit beeindruckender Hhe war voll mit riesigen Papierrollen, die 800 bis 1500 kg schwer waren. Danach bestaun-

  • 10

    ten wir noch die riesige Druckmaschine, welche gerade die franzsische Version der Migros-Zeitung druckte.

    Elternforum Uitikon

    Einladung zum NeujahrsaproGestalten Sie mit uns das Elternforum! Ha-ben Sie Ideen, Anregungen oder Wnsche an das Elternforum? Am Neujahrsapro haben Sie, liebe Eltern, die Gelegenheit, in lockerer und ungezwungener Atmosphre alle ihre Vorschlge einzubringen! Fr kuli-narische Kstlichkeiten ist gesorgt!

    Datum Donnerstag, 8. Januar 2015Uhrzeit 19.30 Uhr Ort Junker Steiner-Zimmer, 1. Stock

    im diker-Huus

    Wir freuen uns, mit Ihnen auf ein abwechs-lungsreiches Jahr anzustossen!

    Nchster Elterntreff zum ThemaTrinken, Rauchen, Kiffen eine Herausforderung fr ElternViele Jugendliche experimentieren mit Ge-nuss- und Suchtmitteln. Oft mehr als ihnen gut tut. Die Eltern sind dabei gefordert, hufig aber auch verunsichert und ratlos: Wann und wie sollen sie eingreifen, was sollen sie verbieten, oder was funktioniert besser als verbieten?Dieser Elterntreff mit einer kompetenten Mitarbeiterin der Suchtprventionsstelle der Bezirke Affoltern und Dietikon, www.supad.ch soll den Eltern Anregungen fr einen Umgang mit Suchtmitteln in der Er-ziehung jenseits von Panikmache und Ver-harmlosung vermitteln.

    Datum Dienstag, 27. Januar 2015Uhrzeit 20 Uhr Ort Restaurant Drfli

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Sihltal Zrich

    etliberg Bahn

    Bahnbergang aufgehobenDer Bahnbergang ETH, Bahn km 6.042, wurde zur Vermeidung der Gefahr fr Personen und Sachen geschlossen und aufgehoben.Bitte bentzen Sie den dargestellten Um-weg, um potenzielle Unflle zu vermeiden.

    Bei widerrechtlicher weiterer Benutzung des Bahnbergangs, d.h. Betreten des Bahnareals bzw. Beschdigung der Ab-sperrung, wird Anzeige erstattet.

    Gemeinde- und Schulbibliothek

    English Readers Club Meeting tonight!We shall meet at the library tonight at 8 pm to discuss Christmas at Rosie Hopkins Sweetshop written by Jenny Colgan. Wel-come to our first meeting in 2015!

    Cercle littraire Notre prochain cercle aura lieu lundi pro-chain, le 12 janvier 2015, 20 heures dans la bibliothque. Nous nous occuperons de Jol Dicker et son fameux roman La v-rit sur laffaire Harry Qubert. Soyez les bienvenus!

    Literaturclub Unser nchstes Treffen findet am Don-nerstag, 29. Januar, um 20 Uhr in der Bib-

  • 11

    liothek statt. Wir werden uns mit Patrick Modiano und seinem Roman Die Gasse der dunklen Lden auseinandersetzen. Von Peter Handke fr die deutschen Leser entdeckt, erschienen viele von Modianos Romanen auch in deutscher bersetzung. 2011 wurde er mit dem sterreichischen Staatspreis fr Europische Literatur aus-gezeichnet. 2014 erhielt er den Nobelpreis fr Literatur. Patrick Modiano lebt in Paris:Paris nach dem Zweiten Weltkrieg. Ein Mann erinnert sich nicht mehr. Die einzigen Anhaltspunkte fr seine Suche: ein altes Foto, eine Todesanzeige. Er trifft auf eine kleine Gruppe von Emigranten, die in dunkle Geschfte verwickelt sind. Darunter ein Barpianist, ein Grtner, ein Fotograf. Eine russische Tnzerin taucht auf und ver-schwindet wieder. Ein englischer Jockey kreuzt seinen Weg und ein griechischer Nachtbummler, der von einer Zufallsbe-kanntschaft ermordet wird. Wer ist dieser Suchende? War er tatschlich mit dem Mannequin Denise verheiratet, das auf ge-heimnisvolle Weise verschwand? Und was geschah nach Kriegsende an der Grenze zur Schweiz?

    Und zum Schluss noch ein Gedanke Fege den Staub des letzten Jahres fort und mit ihm alle unguten Gefhle.(aus China)

    Ordentliche ffnungszeiten MontagFreitag 1019 Uhr durchgehendSamstag 1015 Uhr durchgehend

    Telefon 044 200 15 36Schwerzgruebstrasse 3, [email protected]

    Kath. Pfarramt Aesch-Birmensdorf-Uitikon

    GottesdienstordnungTAUFE DES HERRN

    Samstag, 10. Januar Uitikon17.00 Tauferinnerungsfeier Mit Kindern des 2. Kurses

    Sonntag, 11. Januar Birmensdorf11.00 Sonntagsgottesdienst

    Weitere Informationen im Forum oder un-ter www.kath-uitikon.org

    Aus Grnden des Datenschutzeswerden diese Informationen nicht

    online publiziert.

  • 12

    Zrcherstrasse 2 Zentrum Waldegg 8142 UitikonTel. 044 590 14 85 Mobile 079 917 76 71

    Wir bedanken uns bei allen unseren Kunden, wnschen Ihnen alles Gute frs neue Jahr und freuen uns, Sie wieder zu sehen.

    ffnungszeiten: Mo geschlossenDiFr 9.0012.00 und 14.0018.30 UhrSa 9.0016.00 Uhr

    Lieferdienst in Uitikon und Umgebung

    Eintrittspreis: 10 Franken fr Erwachsene und Kinder Danke, wenn Sie Ihr Kind begleiten.

    Dauer: 120 Minuten mit Pause Trffnung: um 15.30 Uhr Tageskasse: ab 15.00 Uhr Vorverkauf: in der Drogerie Treib ab dem 5. Januar 2015 nur gegen Barzahlung

    Reservationen: Tel. 044 737 37 30, Dienstag- bis Freitagmorgen von 911 Uhr Mail: [email protected] oder www.birmensdorf.ch/Kulturkreis

    Sonntag, 25. Januar 2015, 16 Uhr im Gemeindezentrum Brelmatt, Saal A

    HTh

    stapfere SchnyderliEin Dialektmrchen

    in 3 Bildern frei nachGebrdern Grimmvon Jrg Christen

    Ein besonderesTheatererlebnisfr Kinder undErwachsene!

    Mitwirkende: Jrg Christen, Fabio Romano, Alice Schnenberger, Yves UlrichTinu Pieren, Roger Wicki, Daniela Steinmann, Olivia Keller.

  • 13

    Mtter- und Vterberatung

    Ihre nchsten Beratungsnachmittage: Dienstag, 13. und 27. Januar 2015, Bera-tung ohne Voranmeldung, 14.30 bis 16.30 Uhr im reformierten Kirchgemeindezent-rum, diker-Huus, 1. Stock, Junker-Stei-ner-Stube.Die Mtter- und Vterberaterinnen des kjz Dietikon (Kinder- und Jugendhilfezentrum) sind am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.30 bis 10.30 Uhr und am Mittwoch von 13.00 bis 14.30 Uhr tele fonisch erreichbar unter Telefon 043 259 93 75.

    Ursula Stucky, Mtterberaterin HFD

    Bildungsdirektion Kanton Zrich, kjz Dietikon

    [email protected]

    FDP Uitikon

    Neujahrsapro im Bistro Im SpilhflerSonntag, 11. Januar 2015, 17 UhrWir freuen uns, mit Ihnen auf neue Jahr anzustossen. Kommen Sie vorbei, alle sind herzlich willkommen! www.fdp-uitikon.ch

    FC Uitikon

    Stimmen unserer JugendFussball ist meine Leidenschaft und der FC Uitikon mein Verein. Ich spiele sehr gerne dort, weil man ehrgeizig trainieren kann und der Spass trotzdem nicht verlo-ren geht. Man wird auch in das soziale Um-feld besser integriert und hat somit einen besseren Draht zu den Gleichaltrigen in der Gemeinde.Dass ich Fussball spiele hat natrlich nicht nur soziale Vorteile sondern auch krperli-che. Man bleibt fit und hlt sich von den schdlichen Dingen fern. Fussball ist mein Leben!

    Yannik Gtz, 14 Jahre, C-Junior

    Komitee pro Srenloh

    www.suerenloh.ch

    Der Srenfloh weiss

    Gemeinden sind im Kanton Sportfrderer Nr. 1 und Vereine Sportanbieter Nr. 1

    Wir wnschen Ihnen ein aktives und gesundes 2015!

    Bild: Bolligercup/Dietikon 2.1.2015

  • 14

    Nchste Taufsonntage:

    22. Februar, 8. Mrz, 12. April

    und 10. Mai (mit Minichile) 2015

    Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon

    Donnerstag, 8. Januar10.30 Uhr, Im SpilhflerGottesdienst

    19.15 Uhr, ref. KirchgemeindezentrumKonf-Unti

    Sonntag, 11. Januar10.00 Uhr, ref. KircheGottesdienstPredigt: Pfr. Vincent ChaignatKollekte: Zrcher Stadtmission

    Autofahrdienst:Jeweils sonntags ca. 15 Minuten vor Got-tesdienstbeginn bei den Ortsbus-Halte-stellen Ringlikon Langwies, Ringlikon Dorf, Gttern und kath. Kirche.

    Mittwoch, 14. Januar9.00 und 10.15 Uhr, ref. KirchgemeindezentrumEltern-Kind-Singen

    Vorschau:

    Donnerstag, 15. Januar12.00 Uhr, Bistro Im SpilhflerZmittag am 15. Anmeldung bis 14. Januar an F. Wismer,Tel. 044 491 91 92 oder 079 304 72 04,oder [email protected]

    19.15 Uhr, ref. KirchgemeindezentrumKonf-Unti

    Freitag, 16. Januar15.45 Uhr, im SigristenhausClub 4 Gruppe A

    Sonntag, 18. Januar 17.00 Uhr, ref. KircheGottesdienst zum Thema FreiwilligenarbeitPredigt: Pfr. Vincent ChaignatKollekte: Arche Biohof Ringlikon

    Mittwoch, 21. Januar7.00 Uhr, ref. KircheMorgen-Input

    Spitex-Dienste UitikonNehmen Sie Kontakt auf mit uns, wir beraten Sie gerne

    Montag bis Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr.

    Spitex UitikonIm Spilhfler 2aTelefon 044 200 17 [email protected]

  • 15

    Pfarramt

    Pfarrer Vincent Chaignat

    Chapfstrasse 12

    Tel. 044 491 99 91

    [email protected]

    Sekretariat

    Sekretrin Anita Haid Chaignat

    Tel. 044 200 17 00

    Fax 044 200 17 01

    Zrcherstrasse 61

    [email protected]

    ffnungszeiten:

    Dienstag bis Freitag 8.30 11.00 Uhr,

    brige Zeit Telefonbeantworter.

    Mitarbeiterin Diakonie und

    Gemeindeaufbau Martina Oetiker

    Tel. 044 200 17 03

    Zrcherstrasse 61

    [email protected]

    Alle Daten, Fotos und Informationen von

    aktuellen Anlssen unter

    www.refkirche-uitikon.ch

    Jrene Poisel-Williner

    Praxis fr Atem- & KrpertherapieEichstrasse 10, 8142 Uitikon Waldegg

    Dienstag bis SamstagAuf Voranmeldung

    Massagen Teil- und Ganzkrper Kruter- und Aromatherapie Heissi Stei Fussreflexzonen

    Atemtherapie Einzelbehandlung

    Atemgruppe / 46 Personenmove&schnuufEnergiekicks auf sanfte Art

    Dienstag, 13. Januar bis 7. April 2015Mittwoch, 14. Januar bis 8. April 2015jeweils 18.00 bis 19.00 Uhr(ausser Sportferien, 20./21. Januar 2015)

    Kurslokal:Wintergarten HorizontEichstrasse 108142 Uitikon Waldegg

    Auskunft und Anmeldung:Jrene Poisel-Willinerdipl. Atem- & Krpertherapeutin sbam/NVSASCA, EMR & EMfit anerkannt

    Telefon 044 492 97 91E-Mail [email protected]

    9.00 und 10.15 Uhr, ref. KirchgemeindezentrumEltern-Kind-Singen

    12.00 Uhr, im SigristenhausMinichile Gruppe A

  • 16

    AZAGemeinde

    8142 Uitikon

    diker-Tipp

    Nachstehende Veranstaltungen finden in nchster Zeit in Uitikon statt. Melden Sie uns Ihre Veranstaltungen rechtzeitig, damit die Publikation erfolgen kann. Der Online-Ver-anstaltungskalender auf www.uitikon.ch/Freizeit und Kultur wird laufend aktualisiert. Tra-gen Sie Ihre Veranstaltung unter Neue Veranstaltung dort ein.

    Nchste VeranstaltungenDo 8. Jan. 19.30 Uhr Neujahrsapro, Elternforum Uitikon diker-HuusDo 8. Jan. 20.00 Uhr English Readers Club BibliothekFr 9. Jan. 1115 Uhr Musterwohnungs-Besichtigung, Im Spilhfler 10 Genossenschaft Im SpilhflerSa 10. Jan. * Tauferinnerungsfeier 2. Kurs, kath. Kirchgemeinde Sa 10. Jan. 19.00 Uhr Gwerblerfscht, Gewerbeverein Giardino VerdeSa 10. Jan. PhoneBoxGallery Rebecca Pfister Zentrum Waldegg Ausstellung Lights So 11. Jan. 17.00 Uhr Neujahrsapro, FDP Uitikon Bistro Im SpilhflerMo 12. Jan. 20.00 Uhr Cercle littraire Bibliothek Mi 14. Jan. 19.15 Uhr Inspiration Philosophie Kath. Kirche UiSa 17. Jan. Square Dance diker-HuusSo 18. Jan. 13.30 Uhr Tanz-Tee, Tanzschule Dancers World Mi 21. Jan. * Kinder-Sing-Plausch kath. Kirchgem. Kath. KircheSa 24. Jan. 1314 Uhr Gschichte-Chischte fr di Chline Bibliothek22.25. Jan. Berner Theater diker-HuusSo 25. Jan. 11.00 Uhr Kinder-Sportsonntag Turnhalle AllmendSo 25. Jan. 16.00 Uhr stapfere Schnyderli, Reisetheater, GZ Brelmatt Kulturkreis Birmensdorf Di 27. Jan. 20.00 Uhr Elterntreff Trinken, Rauchen, Kiffen Restaurant Drfli eine Herausforderung fr Eltern Mi 28. Jan. 14.00 Uhr Kindercoiffeuse, Elternverein Uitikon BrlihuusMi 28. Jan. 17.30 Uhr Blutspenden, Samariterverein Birmensd. GZ BrelmattDo 29. Jan. 1517 Uhr Bistro-Dunschtig, Alterskommission Bistro Im SpilhflerDo 29. Jan. 20.00 Uhr Literaturclub BibliothekFr 30. Jan. 18.00 Uhr Kinonacht mit Pastaplausch diker-Huus

    * Alle aktuellen Informationen und Zeiten siehe im Forum oder unter www.kath-uitikon.org