Wochenende KW13-2016

download Wochenende KW13-2016

of 14

  • date post

    27-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    227
  • download

    6

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Wochenende KW13-2016

  • SA 15/5 S0 19/8

    Pokalfieber am ElbdeichFuball: 600 Zuschauer kamen, umdie 0:1-Niederlage des TSV Neulandgegen Altona 93 zu sehen

    Aus Grau wird GrnVerein plant einen Kultur- undEnergiebunker in Altona dieReportage

    ElbeWochenblattWochenzeitung fr den Hamburger Sden amWochenende

    KW 13a | 2. April 2016 | Trger Auflage: 94.099 | 040 / 76 60 00 - 0 | Redaktion 040 / 85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de | post@wochenblatt-redaktion.de

    Mit Schwert und KettenhemdAm 9. und 10. April findet dasSee-Spectaculum in Brietlingenbei Lneburg statt5 3 4

    Lstermaul mitHalbwissenWir verlosen Ticketsfr Die WernerMomsen ihmseine Solo Show 7

    ElbeUmfrage

    Was hilftIhnen bei

    Heuschnupfen?S. 2

    HarburgausgegrabenSonderausstellung imHelms-Museum luft nochbis zum 10. April

    Die Frhlingsfrischeauf PellwormerlebenFamilienticket freinen Tagesausflugvon regiomaris aufdie entspannteNordseeinsel zugewinnen

    6

    3Ein Museumsmitar-beiter legt in derHarburger Schlo-strae einen Fundfrei. FOTO: AMH

    W. DSE, HAMBURG

    Nach zwlfMinuten sind am19.Dezember 1972 Tter und867.538,40 Mark unbemerktvom Parkplatz eines Gro-markts in Winterhude ver-schwunden. Im Gegensatz zurPolizei wei der Medien-Boule-vard schnell Bescheid: Das ms-sen Super-Gangster gewesensein.Kriminalistische Alltagsarbeit

    fhrt auf die Spur des ehemaligenKellnersManfred Bischoff, der ei-nige Monate die Geldtransporterder Deutschen Sicherheits-Transporte GmbH kutschiert

    hat. Nach einer nicht gerade ein-vernehmlichen Trennung fhrt erFische aus und trgt wichtige In-formationen mit sich herum: Beider DTS sind gesetzliche Vor-schriften nicht das Papier wert, indem seine Fische auf dem Markteingewickelt werden. Fhrungs-zeugnisse mssen nicht sein, dieAutoschlssel liegen in einemPappkarton fr alle zugnglich imBro herum und ein Waffen-schein wird fr die betriebseigeneSmith&Wesson auch nicht ver-langt.Er tftelt einen Plan aus, seine

    ehemalige Firma zu beklauen undtut sichmit seinem einstigenKell-

    ner-Kollegen Horst Niehoff unddem Gastwirt Harald Malcus, derin der Friedrichstrae eine der ty-pischen Kiez-Kaschemmen fhrt,zusammen: Niehoff und Malcusfhren aus. Die Beute wird spterin einer Tannenschonung beiRendsburg gefunden.Das Ding war fr uns zu gro.

    Mit 100.000 Mark wren wirnoch zu Rande gekommen, aber860.000 Eier, damit hatten wir garnicht gerechnet ..., soll Bischoffklglich gestanden haben. Na su-per. Malcus gesteht ebenfalls,setzt sich ab, wird inWien verhaf-tet und nach drei Wochen ausge-liefert.

    Niehoff dagegen verjuxt zuerstseinen Beuteanteil von 30.000Mark auf denKanarischen Inseln,ehe er sich am 22. Januar 1973stellt. Schwerer Diebstahl machtjeweils 18 Monate Gefngnis.In Schliefchern des Haupt-

    bahnhofs und am Berliner Torfindet die Polizei weitere Schls-sel fr DTS-Transporter. Schein-bar haben sich auch noch andereKollegen Geldtransporteure soihre Gedanken gemacht. Aus derDTS wird dann Purolator, an-sonsten ndert sich wenig. Wh-rend der Gerichtsverhandlung imOktober 1973 wird ein weitererGeldtransport ohne Anzeichen

    uerer Gewaltanwendung be-klaut, als beide Fahrer im Ein-kaufszentrum Hamburger StraeGeldkoffer abholen. Diesmal ver-schwinden 154.000 Mark.

    Das Ding war fr uns zu groSpektakulrer berfall auf Geldtransport im Jahr 1972 Teil zwei

    Die KrimiserieIn loser Folge stellt das ElbeWochenblatt am Wochenen-de die spannendsten Krimi-nalflle aus Hamburg vor. Inder heutigen Ausgabe gehtes um den bis dahin hch-sten Geldraub im Jahr 1972.FFoorrttsseettzzuunngg vvoomm 1199.. MMrrzz

    ElbeSerieGroe

    Hamhurger Kriminalflle

    Strtebeker-Haus Sderstrae 288 20537 Hamburg

    Tel.: 040-25 799 400 Fax: 040-25 799 100

    Gold & Silber

    ! Kostenlose Beratung/Schtzung! Ankauf / Verkauf! Mnzen, Barren, Schmuck und Uhren! Sammlungen / Nachlsse! 40 Jahre Erfahrung

    www.hameko.de info@hameko.de

    Ihr persnliches Schliefach

    ! Bankenunabhngig! Noch verfgbar! Sicherheit auf hchstem Niveau! Einfach mieten, fragen Sie unsere

    kompetenten Berater !

    Tel.: 040-25 799 400

    www.hameko.de info@hameko.dewww.hameko.de info@hameko.de

    *Dieser Gutschein ist nicht mit anderenRabattaktionen kombinierbar. Eine Bar-auszahlung ist nicht mglich.

    GUTSCHEINBei Abschluss einesMietvertrages fr einSchliefach erhaltenSie GRATIS mitdiesem Gutscheindas Buch Edelmetall-Investment aktuellwie nie zuvor !

    Mit Gold und Silber durch die Finanzkrise

    Sebastian Wieschowski

    RatgeberRatgeberRatgeberRatgeberEdelmetall-InvestmentEdelmetall-InvestmentEdelmetall-InvestmentEdelmetall-InvestmentEdelmetall-InvestmentEdelmetall-Investment

    ERFAHRUNG & KOMPETENZSCHAFFEN VERTRAUEN

    BESTMGLICHE ERGEBNISSERUND UM DIE IMMOBILIE

    UNVERBINDLICHE BERATUNG

    040 33 16 11WWW.ULRICH-ULRICH.DE

    ULRICH & ULRICHI MMOB I L I E N

    Hr. Paulini Hr. Ulrich

    Heizl Diesel Schmierstoffe

    0 41 05 / 65 10 99Shell Markenpartner

    Heinz Husen Containerdienst

    Ritscherstr. 10, 21244 BuchholzTel. 04186 - 88 85 - 0 Fax. 04186 - 88 85 - 20www.heinz-husen.de

    Abfallentsorgung aus Haus, Garten und GewerbeBaustoffe, z.B. Sand, Kies, Mutterboden, Mulch

    GOLD- & SILBERANKAUFJuwelier Kosche

    Sofort Bargeld fr Ihren nicht mehr bentigten Goldschmuck

    Juwelier Kosche Am Harburger Bahnhof (gegenber dem Phoenix Center)Moorstr. 9 Rechter Eingang Tel. 040 / 32310355 Mo.-Fr. 10 -18

    ZAHNGOLD in jedem Zustand! Alles anbieten!Auch defekt und ungereinigt. Kleine und groe Mengen.

  • 2 Elbe Wochenblatt Thema der Woche SONNABEND 2. APRIL 2016

    Sie schlafen sechs, sieben,acht Stunden jede Nacht,dann gehren Sie zu einerMinderheit der Harburger.Sie kennen das Fernsehpro-gramm um zwei Uhr in derFrh?Dann sind Sie schlaflos inHarburg.Ihre Kaffeemaschine luft

    mitten in der Nacht? Dann sindSie schlaflos in Harburg.Sie wecken Ihren Partner

    nach Mitternacht, weil Sie un-bedingt jemanden brauchen,mit dem Sie reden knnen?Dann sind Sie schlaflos in Har-burg.

    Sie spielen Computerspielezu einer unmglichen Stunde?Dann sind Sie schlaflos in Har-burg.Zu einer eben solchen un-

    mglichen Stunde rufen Sie Ih-ren besten Freund an, weil Sieihm sehr Wichtiges mitzuteilenhaben? Dann sind Sie schlaflosin Harburg.Gibt es Gegenmittel? Alko-

    hol, Sex, langweilige Lektre,Beten, Schfchen zhlen,Schlafmittel.Helfen keine von ihnen, dann

    sind Sie unrettbar schlaflos inHarburg.

    Dem Harburger Flaneurfllt einiges auf

    Schlaflos in Harburg

    Leserbriefe geben nicht dieMeinung der Redaktion wie-der. Die Redaktion behltsich Krzungen und stilisti-sche Anpassungen vor.

    WashaltenSievonderZeitumstellung?Elbe Wochenblatt amWochenendeNr. 12a vom 26. Mrz

    Diesen Bldsinnschnell abschaffenDas braucht kein Mensch, diesenSchwachsinn! Es hilft keinemweiter.Ich hoffe sehr, dass sie diesen

    absoluten Bldsinn sehr schnellwieder abschaffen.

    Andrea Glaweper E-Mail

    Diese Stunde gibt unsniemand zurckDie Nachteile berwiegen.Ist die Gesundheit gefhrdet,

    sollte die Zeitumstellung umge-hend abgeschafft werden. Euro-pisch zu argumentieren istfalsch: Die Englnder habendiese Zeitumstellung nicht.Was mich am meisten nervt

    ist, dass mir diese Stunde immervon Frhjahr bis Herbst siebenMonate lang jeden Tag fehlt.Diese gestohlene Zeit gibt uns

    niemand zurck. Aufholen kn-nen wir sie nicht. Wir forderndie Abschaffung der Zeitumstel-lung, damit wir auch im Som-mer nach normaler Zeit lebenknnen.

    Corinna Dietrichper E-Mail

    Herausforderung frjungeMenschenDie meisten meiner Freundinnenund ich halten berhaupt nichtsvon der Zeitumstellung.Gerade fr junge Menschen

    ist es eine Herausforderung.Sie haben sowieso Schwierig-keiten, morgens hochzukom-men.Deshalb wrde ich es begr-

    en, wenn wir die Zeitumstel-lung endlich wieder abschaf-fen.

    Inge S.per E-Mail

    Nicht sinnvoll,aber tollIch finde die Zeitumstellungnicht sinnvoll, aber toll! Wegenmir kann es ruhig rund umsJahr die Sommerzeit geben!

    Iris Hogreveper E-Mail

    Sommerzeit machtbessere LauneIch liebe die Sommerzeit, weil esabends lnger hell ist. Auf dieWinterzeit wrde ich gernegrundstzlich verzichten.

    Also immer Sommerzeit wreideal und macht bessere Laune.

    Anette Fiedler-Jrsper E-Mail

    Mehr LebensfreudefrWerkttigeSommerzeit ist super, auchwenn die Medien uns jetzt einesbesseren belehren wollen. VieleFernreisende nehmen sogarZeitunterschiede von mehr alseiner Stunde fr einen Erho-lungsurlaub in Kauf.Es geht nicht nur um Energie-

    einsparung sondern auch ummehr Lebensfreude fr Men-schen, die lnger als bis 17 Uhrarbeiten..

    H. Goltzper E-Mail

    DerHarburgerFlaneur:Karstadt inHarburgElbe Wochenblatt amWochenendeNr. 12a vom 26. Mrz

    Einkaufserlebnis undgroe FotosWas der Flaneur ber sein Er-

    lebnis bei Karstadt schreibt,kann ich gut verstehen. Er htteauch noch andere Formulierun-gen whlen knnen. Das groeFoto auf Seite vier von denGrindelhochhusern ist gut ge-lungen.

    Helga Weiseper E-Mail

    Im Reisezentrumstren die KundenDer Flaneur gefllt mir mit

    seinen Berichten. Er msste f-ter solche, wie jetzt ber Kar-stadt, bringen. Da gibt es sicherviele Mglichkeiten!Beim Kauf einer Bahnkarte

    im Reisezentrum Harburg istmir nmlich aufgefallen, dassdie Bedienung sehr unwilligwirkt. Versteinerte Gesichter als wenn der Kunde strt.Man mag gar nicht nachfra-

    gen wenn man als Hrge-schdigte nicht gleich allesverstanden hat.Vielleicht erkundigt er sich

    mal nach einer Reiseroute de-ren Preis er sich vorher schonausgerechnet hat. Wrde michinteressieren, welchen Ein-druck er dann bekommt.

    eine Reisende aus Harburg(Name der Redaktion bekannt)per E-Mail

    LESERBRIEFE

    Juckende Augen, laufende Nasen und Niesattacken: Jetzt beginnt die Heuschnupfen-Saison. FOTO: PANTHERMEDIA